Biografie des Künstlers HAWOLI
1935 geboren in Bleckede als Hans Wolfgang Lingemann
1956-1957 Ingenieurschule Duisburg
1958-1961 Folkwangschule Essen
ab 1962 freischaffend als Maler
1964 Silbermedaille "Prix europe de peinture" Ostende, Kunstpreis der Stadt Gelsenkirchen
1964-1970 nebenberufliche Lehrtätigkeit als Kunsterzieher
1965-1973 Mitglied in der Künstlersiedlung Halfmannshof, Gelsenkirchen
1968 Stipendium des Kulturkreises der Deutschen Industrie
ab 1968 Kunststoffobjekte (Schrauben)
1973 Umzug nach Neuenkirchen/ Lüneburger Heide, danach entstanden Holzobjekte
und Fotoserien, Mitglied des Deutschen Künstlerbunds
ab 1978 Arbeiten mit Stein
1985 Niedersächsisches Künstlerstipendium