Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Geisteswissenschaften      Hauff   


3. Peter beneidet die Angesehenen

Peter hatte vor seinem Meiler viel Zeit zum Nachdenken. Dabei sagte er oft zu sich selbst : ,,Ich bin ein einsamer Kohlenbrenner. Ich habe ein schlechtes Leben. Glasmacher, Uhrmacher und sogar die Musikanten sind angesehener. Wenn ich meine gute Kleidung anziehe, sagen alle Leute: ,Wer ist denn dieser schicke Herr!' Aber wenn sie mich später erkennen, sagen sie doch nur: ,Das ist ja nur der Kohlenpeter.' "

Peter Munk war im Grunde neidisch auf alle, denen es besser ging als ihm, die also mehr Geld hatten als er! So beneidete er den ,,dicken Ezechiel", den reichsten Mann der Umgebung, wegen seines vielen Geldes. Er war neidisch auf den ,,langen Schlurker", der wegen seines vielen Geldes überall selbstbewußt auftrat. Auch den ,,Tanzbodenkönig" mochte er, da dieser weit und breit als bester Tänzer galt und unverhofft zu Reichtum gekommen war.

Zwar hatten alle drei einen Hauptfehler, der sie bei den Leuten unbeliebt machte: es war ihre unmenschliche Habsucht und ihre Gefühllosigkeit.

Dennis M, Tobias

Zur nächsten Seite




obenKlasse 7L Web: Gisela Müller  Dr. Dörte Haftendorn  Datum: Mai 98. Letzte Änderung am 21. Oktober 1999
Exposystem [Geisteswissenschaften] [Hauff] [Inhalt] Überblick [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] Informationssystem