Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Geisteswissenschaften      Hauff   


10. Peters Weltreise

Als Peter aus dem Wagenfenster schaute, sah er in der Ferne den Schwarzwald liegen. Er wunderte sich, daß er gar nicht traurig wurde. Dann durchsuchte er den Wagen und fand eine Tasche mit Gold und Geldscheinen. "Jetzt kann ich glücklich sein", dachte er und fuhr in die weite Welt.

Zwei Jahre lang ließ er sich alle Sehenswürdigkeiten zeigen. Aber kein einziger schöner Anblick konnte sein Herz erfreuen, kein Mensch ihn zum Lachen bringen. Er erinnerte sich, daß er froh war, wenn seine Mutter ihm das einfache Essen zur Köhlerhütte brachte. Jetzt konnte er sich alles kaufen, aber er war nicht zufrieden. Er kannte nur noch Langeweile.

Als er schließlich von Straßburg in den Schwarzwald zurückfuhr, dachte er, er müsse vor Freude weinen. Doch wie konnte er nur so töricht sein, das zu glauben. Denn er hatte ja ein Herz aus Stein. Und Herzen aus Stein können nicht lachen und nicht weinen.

Dennis Z., Gisela M.

Zur nächsten Seite



obenKlasse 7L Web: Gisela Müller  Dr. Dörte Haftendorn  Datum: Mai 98. Letzte Änderung am 21. Oktober 1999
Exposystem [Geisteswissenschaften] [Hauff] [Inhalt] Überblick [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] Informationssystem