Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Entartete Kunst   Bildende Kunst  


Assemblagen


Schach im Kopf


Natur und Technik


Medio in Ferro


Industie- und Entwicklungsländer


Haus im Chaos


Zukunft?


Der Mond


Isolation


Bei der Hinführung zum Thema haben wir einen Film über die "entartete" Kunst und über den Dadaismus gesehen, in dem die Aktionen und Bilder der Dadaisten dargestellt wurden. Darunter befanden sich auch mehrere Assemblagen. Außerdem wurde uns ein Film von dem Dadaisten George Grosz gezeigt. Er war einer von den vielen Künstlern, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden, weil diese der Meinung waren, daß seine Werke und "Theatervorstellungen" provokativ und gegen das "deutsche" Ideal seien. Anschließend schlossen wir uns in Gruppen zusammen, um Referate über verschieden "entartete" Künstler anzufertigen und schließlich der Klasse vorzutragen.

Wir verglichen einige "entartete" Bilder mit Bildern die nationalsozialistischen Bildern entsprachen; eines davon hatte Hitler persönlich gemalt. Daraufhin untersuchten wir das Bild einer Assemblage von Kurt Schwitters anhand einer Bildbeschreibung. Wir bekamen den Auftrag, in Gruppen- oder Einzelarbeit selbst eine Assemblage zum Thema "Chaos und Ordnung" im Sinne des Dadaismus zu erstellen. Um eine besondere Wirkung zu erzielen, mußten vielfältige Materialien gesammelt und wohlüberlegt angeordnet werden. Dabei spielte auch die Farbauswahl eine entscheidende Rolle. Die Ergebnisse wurden mit einer Interpretation erläutert.

Assemblagen 2000



obenAutor: Klasse 10 L   Datum: März: 98  Letzte Änderung am 09. Juli 2001
Exposystem [Entartete Kunst] [Bildende Kunst] Überblick [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] KunstInformationssystem