Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Schulentwicklung   Lesetagebuch   Angeklagt

Das Lesetagebuch - eine Methode zur Bearbeitung von Lektüre am Beispiel von Jugendbüchern

Torstens Vater ist da

Torstens Vater ist immer noch in Afrika bei der Arbeit, doch er will so schnell wie möglich nach Hause kommen. Eines Morgens bekommt Torsten eine Brief von seinen Vater, er komme morgen nach Hause. Torsten ist froh und kann den nächsten Tag gar nicht mehr erwarten.

"Endlich, heute kommt Vati!" Torsten ist ganz aufgeregt, als er am nächsten Tag aufwacht. Endlich ist es so weit. Torsten und Rainer, sein Betreuer, fahren zum Flughafen. Der Flughafen ist groß und es gibt viele Spielautomaten. Torsten geht zu einem hin und fängt an zu spielen, denn bis sein Vater kommt, dauert es noch ein bißchen. Plötzlich hört er einen Gong und eine Ansage:"Lufthansa-Flug 903 aus Frankfurt ist gelandet-Ausgang 14!" Darauf geht er zu einer gläserner Tür, die die Nummer 14 trägt. Das Gepäckband der LH 903 ist noch leer. Durch eine Schwingtür kommen die ersten Passagiere. Schon hat Torsten seinen Vater gesehen. Er ist braungebrannt und hebt sich von den anderen deutlich ab. Torsten trommelt mit seinen Fäusten so heftig an die Glasscheibe, bis sein Vater ihn sieht. Auf einmal hält ihn ein Zöllner an. Torstens Vater muß seinen Blechkoffer öffnen. In ihm befindet sich aber nur eine Arbeitsmaske. Nun darf er erst weitergehen und Torsten begrüßen. Er ist sehr glücklich, dass er Torsten wieder sieht. Nun verlassen beide gemeinsam das Gebäude und fahren in einem Taxi nach Hause.



obenAutoren dieser Seite: 8 L und Müller .  Datum: Januar 99.  Letzte Änderung am 2. April 2000
Exposystem [Schulentwicklung [Lesetagebuch] [Angeklagt] [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] Informationssystem