Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Schulentwicklung    Lesetagebuch   

Das Lesetagebuch - eine Methode zur Bearbeitung von Lektüre am Beispiel von Jugendbüchern

Katharina Wiens: Klaus Kordon, Die Zeit ist kaputt

Als Einzelarbeit besonders gelungen ist das Lesetagebuch von Katharina Wiens zu Klaus Kordons Biografie über Erich Kästner, Die Zeit ist kaputt. Es soll als Beispiel für den dritten Durchgang wiedergegeben werden.

Inhaltsverzeichnis


1. Inhaltsangabe: Lebenslauf in Textform
2. Tabellarischer Lebenslauf
3. Der Autor: Klaus Kordon
4. Tagebuchseite von Erich Kästner vom 25.12.1907 (Erlebnisse am Weihnachtsabend)
5. Tagebuchseite von Erich Kästner über die Selbstmordgedanken der Mutter
6. Brief von Erich an die Mutter (Argumente, um nicht als Lehrer arbeiten zu müssen, sondern studieren zu können)
7. Karte der Wanderreisen mit der Mutter
8. Die Bücherverbrennung, Zeitungskommentar , Reportage
9. Reichskristallnacht, 9./ 10.11.1938
10. Warum ist Kästner nach 1933 in Berlin geblieben?
11. Glossar
12. Bibliografie, Überblick über die Werke Erich Kästners



obenAutoren dieser Seite: Katharina Wiens und Müller .  Datum: Januar 99.  Letzte Änderung am 07. April 2000
Exposystem [Schulentwicklung] [Lesetagebuch] [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] [InformationssystemInformationssystem