Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Schulentwicklung   Lesetagebuch   Kordon

Das Lesetagebuch - eine Methode zur Bearbeitung von Lektüre am Beispiel von Jugendbüchern

9. Aufgabe: Erkläre, was die Reichskristallnacht ist!

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten Synagogen in ganz Deutschland. SA und SS zertrümmerten die Schaufenster jüdischer Geschäfte, demolierten die Wohnungen jüdischer Bürger und misshandelten ihre Bewohner. 91 Tote, 270 zerstörte Gottes- und Gemeindehäuser und 7500 verwüstete Geschäfte - das war die offizielle Bilanz des Terrors. Der Gesamtschaden wurde von der Gestapo auf mehrere Millionen Reichsmark geschätzt. Am 11. November wurden mehr als 30.000 männliche Juden in Konzentrationslager verschleppt. Als Vorwand nutzten die Nationalsozialisten die Ermordung eines Mitarbeiters an der deutschen Botschaft in Paris, Ernst von Rath, durch den 17- jährigen Herschel Grynszpan. Er wollte auf die Abschiebung von 17000 polnischer Juden, zu denen auch seine Eltern zählten, nach Polen aufmerksam machen. Die deutschen Juden mussten als „Buße für den Pariser Meuchelmord“ eine Milliarde Reichsmark zahlen und für die Wiederherstellung der angerichteten Schäden selbst aufkommen. Sie mu;ßten ihre Wertpapiere hinterlegen, Juwelen, Schmuck- und Kunstgegenstände verkaufen und erhöhte Steuern zahlen. Sie verloren ihre Zulassung als Apotheker, Zahn- oder Tierärzte sowie die Erlaubnis, ein Kraftfahrzeug zu halten oder zu fahren. Sie durften weder auf Märkten noch auf Messen auftreten und nicht Ladeninhaber, Börsenmakler, selbständige Kaufleute oder Leiter eines Industrieunternehmens sein. Schließlich wurde den Juden untersagt, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, Bäder, Theater, Konzerte, Kinos, Parkanlagen und den „deutschen Wald“ zu betreten.



obenAutoren dieser Seite: Katharina Wiens und Müller .  Datum: Januar 99.  Letzte Änderung am 08. März 2000
Exposystem [Schulentwicklung] [Lesetagebuch] [Kordon] [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] Informationssystem