Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Schulentwicklung   Lesetagebuch   

Das Lesetagebuch - eine Methode zur Bearbeitung von Lektüre am Beispiel von Jugendbüchern

Gruppenarbeit: Zeitung zu dem Thema "Verschwinden der Kinder"

Die Vorgabe für diese Gruppenarbeit lautete:

Fertige in der Gruppe eine Zeitung an, in der ihr
- Berichte über das Verschwinden und seine Auswirkungen, über die Suchaktionen,
- Suchanzeigen,
- Interviews mit Tante Polly und Joes Mutter,
- die Ankündigung der Trauerfeier,
- die Rede des Pastors
veröffentlicht!

Gruppenmitglieder waren:
Julia Kolle
Katharina Kolle
Katharina Wiens
Anna-Lena Persyn.

Ihre Zeitung, die am Freitag, dem 29.8.1876, erschien, nannten sie

Mississippi News

.

Tragisches Floßunglück

Am Mittwoch sind Thoams Sawyer, Joseph Harper und Huckelberry Finn wahrscheinlich Tödlich verunglückt.
Seite 2

Gesucht

Die Gemeinde ruft auf nach den verunglückten Jungen (siehe S. 2) zu suchen. Wenn Sie Angaben haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei von St. Petersburg!
Seite 3 und 4

Pastor spricht zur Gemeinde

"Liebe Gemeinde, wir haben uns hier versammelt um Abschied zu nehmen."
Seite 5

Tödlicher Zwischenfall auf dem Mississippi?

Die MN im Gespräch mit den Angehörigen der verunglückten Jungen
S. 6 und 7


Seite 2

Am Mittwoch, dem 27.8.1876, sind Tom Sawyer, Joe Harper und Huck Finn wahrscheinlich tödlich verunglückt. Sie wollten, wie es den Anschein hat, einen Jungenstreich durchführen. Sie bauten sich en Floß und fuhren den Mississippi abwärts. In der Mitte des Flusses muss das Floß gekentert und abgetrieben sein. Die Strömung dort war sehr stark, weil es in den letzten Wochen sehr oft geregnet hatte. So konnten die Jungen trotz ihrer Schwimmkünste wahrscheinlich nicht ans rettenden Ufer gelangen. Vermutlich sind sie qualvoll ertrunken. Die Gemeinde ist über diesen Vorfall sehr erschüttert und hofft, dass die Jungen oder die Leichen bald gefunden werden.

Seite 3

Gesucht wird: Huck(elberry) Finn

Er ist ungefähr 155 - 160 cm groß und 13 Jahre alt. Seine Haare sind rot und seine Augen hellbraun. Besondere Merkmale sind seine Sommersprossen und seine Pfeife, die er manchmal raucht.
Er trägt höchstwahrscheinlich eine blaue Latzhose (zu große, alte Männerkleidung) und ist barfuß.
Seit Mi.,d. 27.8.1876, ist er verschwunden. Passanten sahen ihn das letzt Mal, als er die Dorfstraße hinaufging.

Gesucht wird: Joe (Joseph) Harper

Er ist ungefähr 145 - 150 cm groß und 12 Jahre alt. Seine Haare sind braun und seine Augen ebenfalls. Besondere Merkmale sind seine Sommersprossen und seine Narbe links über der Stirn. Er trägt höchstwahrscheinlich eine kurze blaue Hose, ein weißes Hemd und ist barfuß.
Seit Mi., d. 27.8.1876, ist er verschwunden. Passanten sahen ihn das letzte Mal mit Tom Sawyer zusammen auf dem Schulhof.

Seite 4

Gesucht wird: Tom (Thomas) Sawyer

Er ist ungefähr 140 - 145 cm groß und 12 Jahre alt. Seine Haare sind blond und gelockt. Seine Augenfarbe ist blau. Besondere Merkmale sind seine Zahnlücke und seine Sommersprossen. Er trägt höchstwahrscheinlich eine blaue Latzhose, ein weißes Hemd und ist barfuß.
Seit Mi., d. 27.8.1876, ist er verschwunden. Passanten sahen ihn das letzte Mal mit Tom Sawyer zusammen auf dem Schulhof.


Wenn Sie sachdienliche Angaben zu den VERLORENEN KINDERN haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei, beim Bürgermeister, bei Mrs. Sawyer oder bei Mrs. Harper.


Seite 5

Hier könne Sie alles über die

Rede des Pastors

erfahren! Die uns alle gerührt hat!

Der Pastor begrüßte die Gemeinde und sprach ein Gebet. Ein ergreifender Choral wurde gesungen und dann folgte der Bibelspruch: "Ich bin die Auferstehung und das Leben".
Er begann:

"Liebe Gemeinde!
Wir haben uns hier versammelt, um Abschied von Tom Sawyer und Joseph Harper zu nehmen.
Diese armen Jungen sind von uns gegangen. Noch so jung, voller Leben und Hoffnung erfüllt.
Sie hatten zwar viele Flausen und Dummheiten im Kopf. Aber sagt, liebe Anwesenden, wer hatte es nicht in seiner Jugend.
Wir werden euch vermissen, Tom und Joe! Wir alle!!

Gott wird sich eurer annehmen. Er wird euch sicher leiten in sein Reich."

Als der Pfarrer endete, brach die Gemeinde in ein lautes Schluchzen aus.

Seite 6

Tödlicher Uwischenfall auf dem Mississippi?

Die MN im Gespräch mit den Angehörigen der verunglückten Jungen.

MN: Wann haben Sie zum ersten Mal davon gehört, dass Thomas, Joseph und Huckelberry verunglückt sind?

Mrs. Sawyer: In der Nacht wachte ich auf, weil oben ein Fenster knallte. Ich ging nach oben um es zuzumachen und bemerkte, dass Toms Bett leer war. Heute erfuhr ich dann durch einen Fischer, dass Tom und seine Freunde verunglückt sind.

Mrs. Harper: Ich habe es heute von Mrs. Sawyer erfahren.

MN: Haben Tom oder Joe denn zu Hause etwas über das Floß erzählt?

Mrs.S.: Nicht, dass ich wüsste.

Mrs.H.: Nein, aber ich wusste, dass sie sich das Floss wünschten.

Seite 7

MN: Wie fühlen Sie sich jetzt?

Mrs.S.: Schrecklich. Hätte ich den Jungen doch bloß nicht so hart angefasst. Na ja. Aber nach den Streichen, die er mir angetan hat, hätte wohl jede Frau so gehandelt.

Mrs. H.: Ja, stimmt. Auch Joe hat mir immer allerlei Streiche gespielt.

MN: Was meinen Sie mit Streichen?

Mrs.S.: Na ja, vor kurzer Zeit hat sich Tom die Katze vorgenommen und sie mit Schmerztöter vollgefüllt. Ich dachte, das Tier würde das Haus einreißen.
Dafür habe ich Tom eins auf den Kopf gegeben. Hätte ich das bloß nicht getan ...

Mrs. H.: Genauso war mein Joe. Erst letzten Samstag hat er einen Knallfrosch vor meiner Nase losgelassen. Daraufhin habe ich ihm eine gelangt, dass es gereicht hat. Aber trotzdem ist er ein herzensguter Junge und ich werde ihn nie vergessen.

Mrs. S.: Ich werde Tom auch nie vergessen!

Seite 8

Ankündigung der Trauerfeier

Liebe Bürger, wie ihr alle wisst, sind Thomas Sawyer und Joseph Harper tödlich verunglückt.
Die Trauerfeier findet in unseren Dorfkirche am Samstag, dem 30.8., um 10.00 Uhr statt
Wir hoffen, dass Sie kommen können, um Abschied zu nehmen.


(Hier liegt ein Gedankenfehler der Gruppe vor. Die Vorankündigung der Feier und die Rede des Pastors könne nicht in einer Zeitung erscheinen.)



obenAutoren dieser Seite: Katharina Wiens und Müller .  Datum: Januar 99.  Letzte Änderung am 08. März 2000
Exposystem [Schulentwicklung] [Lesetagebuch] [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick] Informationssystem