Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Umwelt   Elbtalaue  Planzen, Tiere und Landwirtschaft  Seite: 1  2  3  4  5  6 

Wie gliedert sich das Elbetal?



Das Elbetal bietet eine große Vielfalt feuchter, aber auch trockener Lebensräume. Bunte Feuchtwiesen und Weiden sind von Bracks, Weihern und Tümpeln durchsetzt. Vielfach prägen Baumgruppen, einzelne Bäume und Gebüsche die Landschaft. An die vom Hochwasser überströmte Talaue im engeren Strombereich schließen sich durch aufsteigendes Grundwasser vernäßte Qualmwasserzonen an. Heute bilden zumeist die Deiche eine Grenze zwischen beiden Lebensräumen. Von wiederum anderem Charakter sind die Hochwasserrückstauräume der Nebenflüsse, in deren Unterläufe das Elbhochwasser eindringt. Hier liegen die landwirtschaftl. genutzten Grundlandareale.



oben Gisela Müller Sebastian Mintner Datum: Juni 99. Letzte Änderung am 06. Februar 2000
Exposystem [Exposystem] [Umwelt] [Elbtalaue] Überblick [Dokumentationsteam] [Email s.Ueberblick]Informationssystem