Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Umwelt     Natur-Nature

Formen alternativer Energien

deutsch altenative energie forms

Fossile Brennstoffe Dampfdruck Reaktoren Wärmepumpe
Solarenergie Windenergie

Wasserenergie

fossile Brennstoffe:

Fossile Brennstoffe sind Kohle, Öl und Erdgas. Sie alle sind die Überreste prähistorischem Lebens, welches vor 300 Millionen Jahren existierte. Öl ist das Produkt von Lebewesen aus dem Meer, deren Überreste nach ihrem Tod auf dem Meeresgrund sanken. Bei diesem chemischen Prozeß entsteht das Erdgas. Kohle entsteht aus Bäumen, Sträuchern etc. Je nachdem wie alt die Kohlevorkommen sind, findet man Holz-, Braun- oder Steinkohle.

Dampfdruck Reaktoren:

Bei diesem Vorgang wird Wasser durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe erhitzt und der Wasserdampf wird zur Energiegewinnung genutzt.

Es gibt drei Möglichkeiten:

Nachteil: Der Kohlenstoffdioxid Ausstoß ist hoch.

Wärmepumpe:

In unserer Umwelt(Luft, Wasser, Erde) oder im Abwasser ist eine Menge Wärme vorhanden, die allerdings zu gering ist.

Durch das Prinzip der Wärmepumpe kann diese Wärme gesteigert werden. Sie funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank, allerdings umgekehrt.

Wärmepumpen werden zum heizen von Häuser oder zum erwärmen von Freibäder genutzt.

Solarenergie:

Die Sonne ist der größte Energielieferant der Erde. Die Sonne scheint überall regelmäßig.

Die Sonnenenergie ist 15.000 mal höher als der Energiebedarf der Menschheit.

Sonnenenergie kann verschieden genutzt werden:

Windenergie:

Wind entstehen durch die Erwärmung der Luft durch die Sonne

Zwei Prozent der Sonnenstrahlung wird in kinetische Energie umgewandelt.

Die Erdbewegung lassen die Winde auf der Nordhalbkugel nach Westen(links) und auf der Südhalbkugel nach Osten(rechts)wehen. Diese Kraft nennt man Corioliskraft.

Durch den Wind können Windräder betrieben werden, diese treiben dann Generatoren, Pumpen oder Maschinen an.

Wasserenergie:

Wasserenergie ist eine extrem saubere Art der Energiegewinnung.

Durch Aufstauen der Flüsse wird ein Höhenunterschied flußauf- abwärts erreicht.

Das Wasser fließt dann durch Rohre, dort befinden sich Turbinen, die dann Generatoren antreiben.

deutsch altenative energie forms



obenAutoren: Klasse 11-3(97/98) Webdarstellung:Mathias Schönmann    Datum: Juli 98. Letzte Änderung am 11. März 2000
Exposystem [Umwelt ] [Natur-Nature] Überblick [Dokumentationsteam]  [InformationssystemInformationssystem