Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Umwelt     Natur-Nature English
versionEnglish

Methodische Überlegungen

Natur und Umwelt
Ein Projekt im Englischunterricht der 11. Klasse

englishThe Teachers Remarks

Einleitung

Projektziele

Probleme

Durchführung

Präsentation der Ergebnisse

Auswertung

 

Einleitung:

Im Schuljahr 1997/98 wurde im Englischunterricht der 11. Klasse ein Projekt zum Thema "Natur und Umwelt" durchgeführt. Ausgangspunkt für dieses Vorhaben war die Lehrbucheinheit "Environmentally Yours" in dem verwendeten Lehrbuch "Skyline. Edition B" (Klett-Verlag). Das Projekt erstreckte sich über sechs Unterrichtsstunden, weitere drei bis vier Stunden wurden für die Präsentation und die Auswertung benötigt.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten in fünf Gruppen zu fünft bzw. viert.

Projektziele:

Ziel dieser Reihe war es, die im Buch nur oberflächlich berührten Themen stärker zu vertiefen, als es durch die herkömmliche Bearbeitung der Texte möglich gewesen wäre. Darüber hinaus sollte den Schülerinnen und Schülern in Vorbereitung auf den Unterricht in

der Oberstufe Gelegenheit gegeben werden, sich einen Aspekt des Themas in Gruppenarbeit selber zu erschließen und dabei vor allen Dingen interessante Möglichkeiten der Präsentation zu erproben.

Probleme:

Eine besondere Schwierigkeit des Projektes lag in der sprachlichen Aufbereitung des Themas, da sich die Schülerinnen und Schüler das benötigte Vokabular einerseits selbst erarbeiten mussten und es zum anderen der Klasse für die Präsentation zugänglich machen mussten. So kam es zum Teil auf den Thesenpapieren zu ungeschickten oder auch falschen Formulierungen, die dann auch sachliche Fehler nach sich zogen.

 

Durchführung:

Zunächst wurden ausgehend von der Unterrichtsreihe im Buch Themen gesammelt, denen sich die Schülerinnen und Schüler dann zuordneten:

Einige dieser Themen waren:

 

Die erste Aufgabe der Gruppen bestand darin das Thema einzugrenzen und eine zu untersuchende Fragestellung zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt fühlten sich die Schülerinnen und Schüler mit dieser Aufgabe überfordert, da die Informationen zu den Themen fehlten. Die Beschaffung des geeigneten Materials war somit die erste Aufgabe der Gruppen. Die Benutzung des Internets, der in der Schule vorhandenen Nachschlagewerke und ein Besuch in der Ratsbücherei führten hier zum Erfolg.

Die Schülerinnen und Schüler sollten einen Tätigkeitsbericht über ihre Arbeit in der Gruppe anfertigen, in dem auch festgehalten wurde, wer zur nächsten Stunde welche Aufgabe zu erfüllen hat. Ein kurzer Bericht zum Stand der Arbeit, zu etwaigen Problemen und ein Ausblick auf die nächsten Arbeitsschritte wurden von mir am Ende jeder Stunde eingefordert.

Trotz der starken Strukturierung der Arbeit durch meine Vorgaben, kam es immer wieder zu "Pannen" und Konflikten innerhalb der Gruppen, da einige Gruppenmitglieder sich als zuverlässiger erwiesen als andere.

Diese Erfahrungen führten bei der Auswertung der Gruppenarbeit zu der Erarbeitung von Verhaltensregeln für diese Arbeitsform.

 

Präsentation der Ergebnisse:

Auf die Präsentation der Arbeitsergebnisse wurde, wie bereits erwähnt besonderer Wert gelegt. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten hier abwechslungsreiche und interessante Ideen. Der Klasse sollte von der präsentierenden Gruppe eine Vokabelliste und ein Thesenpapier zur Verfügung gestellt werden, das die wichtigsten Informationen enthält.

Zum Beispiel:

 

Auswertung:

Die Präsentation der Arbeitsergebnisse zeigte zum Teil erfreuliche Ergebnisse, anderes misslang, was zum Teil auf eine Überforderung der Schülerinnen und Schüler durch das Thema zurückzuführen ist. Hier wäre eine stärkere Beschränkung und Lenkung meinerseits erforderlich gewesen. Insgesamt erwies sich das Thema durch sprachliche und sachliche Schwierigkeiten als ungeeignet für ein Projekt in Klasse 11, wenn auch die Verbindung mit dem Expo-Thema des Johanneums zunächst reizvoll zu sein schien. Eine Zusammenarbeit mit anderen Fächern, zum Beispiel Erdkunde oder ein stärkerer landeskundlicher Bezug wären bei der Bearbeitung eines solchen Themas anzuraten.

In Bezug auf die erfolgreiche Durchführung von Gruppenarbeit haben die Schülerinnen und Schüler jedoch hilfreiche Einsichten hinsichtlich notwendiger Verhaltensweisen gewonnen.

englishThe Teachers Remarks



obenAutoren: Klasse 11-3 (97/98), Lehrerin Christine Hartmann, Web: Mathias Schönmann  Datum: Juli 98. Letzte Änderung am 08. August 2002
Exposystem [Exposystem] [Umwelt ] [Natur] Überblick [Dokumentationsteam]  [InformationssystemInformationssystem