Archiv: Diese Seiten werden nicht mehr bearbeitet!
Exposystem Johanneum zur EXPO 2000 Alphabetischer Index unten
Die Natur als Erfindung des Menschen
Umwelt     Natur-Nature

Wirbelstürme

english Hurricans

Stürme sind nicht nur Wirbelwinde. Wenn ein Hurrikan tobt, dann ist dort nichts anderes als ein Tiefdruckgebiet. Sie entstehen zwischen dem warmen Meer und polarer Kaltluft. Es entsteht ein Sturmtief.

Die tropischen Wirbelwinde, welche im Karibischen Meer und im Golf von Mexiko toben, nennt man "Hurrikans". Im Westpazifik nennt man sie "Taifun"(chin. = großer Wind), in Indien nennt man sie "Willy- Willy". Diese Stürme erstrecken oft einen Durchmesser von mehreren Hundert Kilometern und erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 400 km/h.

Eine andere Sorte von Wirbelwinden sind Tornados, die im Nordamerika vorkommen. Es gibt jedes Jahr bis zu 900 solcher Stürme. Am Rekordtag, dem 3. April 1974, tobten sich achtzehn Tornados innerhalb von achtzehn Stunden aus. 315 Menschen starben und 5000 wurden verletzt.

Tornados unterscheiden sich grundsätzlich von Hurrikans oder Taifunen, da Tornados sich über dem Festland bilden. Sie sind nur 50 km breit, erreichen dafür aber Geschwindigkeiten von 500 km/h!

Warme humide Luft strömt aus dem Golf von Mexiko ins Festland, aber gleichzeitig strömt kalte aride Luft aus den Rocky Mountains ins Inland. Die kalte Luft schiebt sich über die warme Luft, da die warme Luft aber eine geringere Dichte als die kalte Luft hat, steigt die warme Luft auf, während die kalte herabsinkt.

Damit jetzt ein Tornado entsteht, muß noch in großer Höhe ein starker Seitenwind herrschen, der die warme, aufsteigende Luft zum rotieren bringt. Die Luft dreht sich immer schneller, der Radius wird immer kleiner, bis sich eine Windhose bildet. Diese Windhose erreicht durchbricht irgendwann die Gewitterwolken, denn sie braucht mehr warme Luft. Am Anfang ist der Tornado schneeweiß, da er nur aus reiner Luft und feinen Wasserteilchen besteht, aber mit der Zeit wirbelt er immer Dreck auf und wird irgendwann schwarz. Die Windhose hat eine solche Kraft, daß sie alles mitreißt, die ist, wenn man die Geschwindigkeit von 500 km/h betrachtet, nicht verwunderlich.

english Hurricans



obenAutoren: Klasse 11-3(97/98) Webdarstellung:Mathias Schönmann    Datum: Juli 98. Letzte Änderung am 11. März 2000
Exposystem [Umwelt ] [Natur-Nature] Überblick [Dokumentationsteam]  [InformationssystemInformationssystem