Informationssystemsystem Johanneum Lüneburg Alphabetischer Index nach unten
Informationssystem
Kontakte   Ishevsk
Austausch zwischen dem Gymnasium Johanneum, Lüneburg, und der Schule 22, Ishevsk

Reiseführer Udmurtien

Dieser Reiseführer über Udmurtien ist an der Schule 22 entstanden
Sie finden hier die Online-Version des gedruckt vorliegenden Werks

Religiöses Leben in Ishevsk


Udmurtien ist eine multinationale und vielkonfessionelle Republik. Neben den vielen orthodoxen Kirchen sind auch vorwiegend moslemische Moscheen zu sehen, obwohl es außerdem noch andere Missionen gibt (evangelische, katholische u.a.).

Die Alexander-Newskij-Kathedrale

Die Alexander-Newskij-Kathedrale befindet sich im Zentrum der Stadt. Die Kathedrale wurde 1823 im Stil der klassischen Architektur nach dem Entwurf vom Baumeister Semjon Dudin errichtet. In den 90-er Jahren des 20.Jahrhunderts wurden die zerstörten Kuppeln und Türme wiederaufgebaut. Das ist heute ein schönes Gebäude in gelben Farben und mit weißen Säulen. Die Kathedrale hat zwei Kuppeln. Die Kuppel des Glockenturmes hat die Form der Spitze. Die Newskij-Kathedrale ist eine aktive orthodoxe Kirche. Regelmäßig hält man hier Gottesdienste.
Gorkij-Straße 68

Die Moschee: Der Islam ist die von Mohammed am Anfang des 7. Jahrhunderts begründete monotheistische Religion, die im Koran niedergelegt ist und eine uneingeschränkte Befolgung des Willens von Allah verlangt. Mohammed wurde im Jahre 570 in der arabischen Stadt Mekka geboren. Sein Vater war noch vor der Geburt des Sohnes gestorben. Er dachte, dass das Volk stark wird, wenn es den gleichen Glauben und einen gemeinsamen Gott hätte. Und Mohammed hat alle Araber zum neuen Glauben, dem Islam aufgerufen. Das ist das muslimische Glaubenbekenntnis (Schahada): "Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet".
Islam bedeutet in der Übersetzung vom Arabischen, "Ergebung in den Willen Gottes". Die Gesetze des Islam sind im heiligen Buch, dem Koran, aufgeschrieben. Moslems geben ihrer Religion eine sehr große Bedeutung. Die Gläubigen trinken keinen Wein, essen kein Schweinefleisch und beten fünfmal pro Tag.

In der Stadt Ishevsk gibt es eine Moschee, ein islamisches Gotteshaus. An der Spitze des Gebäudes befindet sich der Halbmond. Die Moschee wurde im Jahre 1936 gebaut. Und im Jahre 1998 wurde sie neu aufgebaut. Die Moschee befindet sich in der Asin-Straße. Das Haupt der Moschee nennt man Imam Hasrat.


Zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitgestaltung und Hotels, Restaurants und Cafés in Ishevsk klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link.


Es geht weiter mit

nah1. Karte von Udmurtien

nah2. Willkommen in Udmurtien!

nah3. Transportmöglichkeiten

nah4. Politischer Aufbau und Staatssymbolik der Republik Udmurtien

nah5. Udmurtien - das Land der 1000 Wasserquellen

nah6. Udmurtien-Chronik

nah7. Die Entwicklung der Industrie

nah8. Industrie heute

nah9. Landwirtschaft

nah10. Natur

nah11. Klima

nah12. Wenn der Hahn kräht ...

nah13. Sanatorien - Profilaktorien

nah14. Es lohnt in Udmurtien zu sehen ...

nah15. Ishevsk

nah16. Praktische Tipps fürs tägliche (Über-) Leben

nah17. Literaturverzeichnis

nah18. Impressum

nach oben Autoren: Galina Novitskaja, Witalij Gorbuschin; Web:EmailRainer Kunze Datum: Herbst 2004. Letzte Änderung am 07. November 2004
Informationssystem [Informationssystem] [Kontakte] Überblick [Webteam] [Email] [Exposystem] Schulentwicklung